Regenwurm (Lumbricus terrestris)

Regenwürmer gehören zu den Wenigborstern, sie sind gegliederte Würmer die unter der Erde leben. Regenwürmer sind bräunlich und haben ein flaches Schwanzende.

Ein Regenwurm kann bis zu 8 mm dick werden. Sie sind sehr lichtempfindlich und kommen nur an die Erdoberfläche, wenn die Gänge über längere Zeit mit Wasser voll sind, weil dann der Sauerstoff unter der Erde zu knapp wird.

Regenwürmer übernehmen einen großen Anteil an bodenverbessernden Maßnahmen, dies dient dem Erdreich, der Pflanze und im Endeffekt unseren schönen Landschaften und Gärten.

Für zahlreiche Vogelarten, aber auch für den Maulwurf (Talpa europaea) ist der regenwurm ein geeignetes Futter.

Wurmzucht, Wurmfarm, Wurmhumus sind gerade topaktuelle themen im Bio-Landbau!

Aussehen:

 

  • Zwitter,
  • Gliederkörper - Segmente
  • bis 30 cm lang

 

 



zurück zur Übersicht

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Follow Me on Pinterest
Latest Pins: