Schwebfliegen (Syrphidae)

Schwebfliege vor einer Blüte (c) B-NK Andrea DeimelSchwebfliegenlarven ernähren sich hauptsächlich von Blattläusen, aber auch Schildläusen, Spinnmilben, weißen Fliegen usw. Mit ihren Mundwerkzeugen spießen sie ihre Nahrung auf und saugen sie aus.

 

Sie werden bis 15 mm groß und sind meist auffällig gefärbt. Eindeutig zu erkennen sind sie an ihren großen Augen, den flachen Hinterleib mit den gelben Streifen und dem sehr schnellen Flügelschlag (Kehrtwendung, Zickzackflüge und Stand im Flug sind kein Problem). Schwebfliegen leben nur an Orten wo kein chemischer Pflanzenschutz benutzt wird. Ein vielseitiges Angebot an Blütenpflanzen lockt sie stark an.

Aussehen:

  • bis zu 15 mm groß
  • Larven: hellgrün oder gelblich; blind
  • ein Flügelpaar
  • kurze Fühler
  • flacher Hinterleib (gelb, schwarz)

 

Shop

 



zurück zur Übersicht

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Follow Me on Pinterest
Latest Pins: