Präriegras (Sporobolus)

Präriegras auf einer Freiland-Staudenfläche. (c) Andrea Deimel, B-NK

Das Präriegras gehört zur Familie der Süßgräser und ist mehrjährig. Es ist winterhart und kann hohen Minustemperaturen standhalten.

 

Die Aussaat dieser Pflanze ist daher das ganze Jahr über möglich.

 

Methode & Blütezeit

Je nach Sorte wird das Gras höchstens 70 cm. S. heterolepis blüht von August bis Oktober braun und zeigt im Herbst eine schöne Färbung. Die Sorte gilt als wertvoll. Sie benötigt einen sonnigen, trockenen Standort. Gepflanzt wird sie einzeln, höchstens in kleinen Gruppen. Das Präriegras duftet sehr intensiv.

 

 Besonderheiten

  • Von Prärieindianern früher bei Zeremonien verwendet worden

 

zurück zur Übersicht

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Follow Me on Pinterest
Latest Pins: